Sonderausstellung: Mit dem Blick der Kunst

Impressionen aus den 1950er und 1960er Jahren



 


 

Freitag
14.10.2022
18 Uhr


Eröffnung der Sonderausstellung Mit dem Blick der Kunst  Impressionen aus den 1950er und 1960er Jahren

...zum Flyer der Sonderausstellung

Ausstellungsdauer: 14.10.2022 - 12.02.2023


Sonntag
29.01.2023
15 Uhr

Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung Mit dem Blick der Kunst Impressionen aus den 1950er und 1960er Jahren


Sonntag
12.02.2023
17 Uhr

Sonderausstellung Mit dem Blick der Kunst Impressionen aus den 1950er und 1960er Jahren

"Dör dei Tiet". Geschichten und Gedichte in Plattdeutsch und Lieder in Hochdeutsch und Plattdeutsch mit der Gruppe "Klangklör". 

Zur Finissage am letzten Ausstellungstag wird Gertrud Herzog, gebürtig aus Bokern, mit plattdeutschen Geschichten und Gedichten die Erinnerungen an die 1950er und 1960er Jahre wecken. Musikalisch begleitet wird sie von Franz kl. Holthaus und Andrea Kuper.  



Donnerstag
09.03.2023
19 Uhr

Eröffnung der Wanderausstellung frauenORTE Niedersachsen mit musikalischem Programm

Musikprogramm mit der Mezzosopranistin Stefanie Golisch mit Liedern und Texten unter dem Titel Der lange Weg der Emanzipation. Vortragsraum im Industrie Museum Lohne



Samstag
18.03.2023

Kunstfahrt nach Hamburg zur Sonderausstellung Gabriele Münter. Menschenbilder im Bucerius Kunstforum.

Die Ausstellung präsentiert das Werk der bedeutenden deutschen Expressionistin erstmals in Hamburg. Sie legt den Fokus auf die Porträtmalerei Gabriele Münters.

Abfahrt 8 Uhr ab Fa. Schomaker, Krimpenforter Berg 12, Lohne, Rückkehr gegen 20 Uhr, Fahrpreis incl. Eintritt, Führung und Kaffee und Butterkuchen am Bus 60  € für Mitglieder, sonst 65 €. Anmeldungen unter freundeskreis@luzie-uptmoor.de



Donnerstag
23.03.2023
19 Uhr

Lesung in Zusammenarbeit mit der Büchergalerie Lohne und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Lohne.

Heike Specht liest aus ihrem Buch Die ersten ihrer Art. Frauen verändern die Welt.

Eintritt 12 € incl. eines Getränks, Vorverkauf ab sofort bei der Büchergalerie Lohne und im Industrie Museum Lohne.
Vortragsraum im Industrie Museum Lohne



Mittwoch
29.03.2023
19 Uhr


Vortrag zur Wanderausstellung frauenORTE mit Prof. Dr. Christine Aka.

Unter dem Titel Willst Du Dir die Welt besehen, musst Du in ein Kloster gehen beleuchtet die aus Visbek stammende Volkskundlerin die Lebenswege von mutigen Südoldenburger Frauen, die im 20. Jahrhundert als Missionarinnen in die ganze Welt gingen. Der Eintritt ist frei. Vortragsraum im Industrie Museum Lohne



Sonntag
16.04.2023
11 Uhr

Eröffnung der Wanderausstellung des Museumsverbandes Niedersachsen und Bremen Vom Ihr zum Wir. Flüchtlinge und Vertriebene in Niedersachsen in der Nachkriegszeit in Kooperation mit dem Industrie Museum Lohne.


Freitag
05.05.2023


Kunstfahrt in das Künstlerdorf Dangast zum Besuch der Sonderausstellung 100 Jahre Franz Radziwill in Dangast  im Franz-Radziwill-Haus. Abfahrt 13 Uhr ab Fa. Schomaker, Krimpenforter Berg 12, Lohne, Rückkehr gegen 19 Uhr, Fahrpreis incl. Eintritt, Führung und Kaffeetafel, 45 € für Vereinsmitglieder, sonst 50 €. Anmeldungen unter freundeskreis@luzie-uptmoor.de



Freitag
12.05.2023
18 Uhr

Eröffnung unserer Sommerausstellung Vom Garten Eden bis zum Bauerngarten (Arbeitstitel) mit Gartenmotiven aus der Region zwischen Ems und Weser.


20. - 24.08.
2023

Kunst- und Kulturreise nach München und zur Künstlerkolonie Dachau.

Das Programm sieht Besuche vor im Schloß und Park Nymphenburg, in der Alten Pinakothek in München, im Museum Brandhorst, einem Museum für zeitgenössische Kunst in der Maxvorstadt, in der Städtischen Galerie und in der Neuen Galerie in Dachau. Dachau, ein zauberhaftes Städtchen, hatte im 19. Jahrhundert viele Künstler angezogen und sich zu einer Künstlerkolonie entwickelt, die heute wie Ahrenshoop, Worpswede, Dötlingen oder Dangast zur Vereinigung Europäischer Künstlerkolonien euroart gehört. Zum Zeitpunkt unseres Besuchs zeigt die Städtische Galerie die Ausstellung Ins rechte Licht gerückt mit Stillleben-Malerei aus der Künstlerkolonie, die Neue Galerie präsentiert zeitgenössische Stillleben. Besichtigen werden wir auch die KZ-Gedenkstätte in Dachau. Das detaillierte Programm wird zur Zeit erarbeitet.

Interessierte melden sich bitte – zunächst unverbindlich - bis zum 31.01.2023 unter freundeskreis@luzie-uptmoor.de.